HomeReisen 〉 SKIWANDERN

SKIWANDERN

Skilaufen im Winterland Nord-Østerdalen

Skiwandern durch die tiefverschneiten Wälder und über die schneebedeckten Hochflächen Norwegens. Zum Skilaufen benutzen wir klassische Holzski für unsere Entdeckertouren im Winterland. Eine einsame Alm dient als Basis der Skireise.

Nord-Østerdalen ist bekannt für seine märchenhaften Winter. Weiße Hochflächen gleißen in der Sonne, Schneefahnen wehen von den Gipfeln. Wälder und Moore liegen eingeschneit in tiefer Ruhe. Fuchs und Hase, Birk- und Auerwild leben still darin versteckt. Diese friedvolle Landschaft ist das Winterland.

Auf dieser Skireise benutzen wir traditionelle ‘Fjellski’ aus Holz, so wie schon die Urbewohner Skandinaviens und später Pilger und Händler. Diese Ski haben ein gutmütiges Fahrverhalten und sind auch für Anfänger bestens geeignet. Skilaufen, das zum Umherstreifen einlädt. Im Lauf der Tage besuchen wir sowohl bewaldete Täler, offene Hochflächen und Berggipfel, die uns nach und nach vertraut werden.

Beim Skiwandern durchgleiten wir das Winterland in aller Stille. Bewegen uns im Fluß der Naturkräfte Wetter, Wind und Schnee. Zeichnen unsere Spur achtsam ins Gesicht der Landschaft. Gelegentlich lesen wir Tierspuren und nehmen einen Einblick in das Leben der Tiere. In den Pausen machen wir Feuer auf dem Schnee.

Zu Beginn und am Ende der Winterreise übernachten wir in einer Hütte am Rande unseres Tourengebiets. Für die Zeit unserer Touren nehmen wir Quartier auf einer gemütlichen Alm, die einsam im Inneren des Gebietes liegt. Hütte und Alm sind einfach und mit Charme ausgestattet. Wir kochen und essen unsere Mahlzeiten bei Kerzenschein und lassen die Abende in der wohligen Wärme eines knisternden Kaminfeuer ausklingen.

An einem Abend kochen und essen wir am Lagerfeuer im Winterwald. Wer mag, kann die anschließende Nacht im Schneecamp verbringen und den funkelnden Sternenhimmel bewundern, an der Seite eines wärmenden Lagerfeuers oder im Schutz einer großen Fichte.

Teilnehmerbericht über’s Skiwandern

Zeitschriftenartikel, verfasst von einem Teilnehmer – ein sehr persönlicher und lebendiger Bericht. Hier lesen:

Schneemagie in Norwegen

Skiwandern: Skilaufen in Norwegen (Bild)

DETAILINFOS – SKIWANDERN

Programm

Die 8-tägige Winterreise beginnt und endet am Bahnhof Tynset, Norwegen.

Am Anreisetag treffen wir uns nachmittags in Tynset. Ein Taxitransfer bringt uns zur ersten Unterkunftshütte. Hier verbringen wir die ersten zwei Nächte. Einführung ins Skilaufen und erste Tour in der Umgebung der Hütte.

Am Folgetag schultern wir unsere Rucksäcke und ziehen in die Berge und auf die Alm, die uns für vier Nächte beherbergen wird. Von hier aus gehen wir auf drei weitere Touren, wer mag kann eine Nacht im Schneecamp verbringen.

Schließlich kehren wir für die letzte Übernachtung in die Ausgangshütte zurück. Am Abreisetag bringt uns ein Transfer gegen Mittag zurück zum Bahnhof Tynset. Eine Abfahrt zum Bahnhof auf Ski ist ebenfalls möglich.

Reisebeginn und -ende sind auf die Fahrzeiten der Züge nach/von Tynset abgestimmt.

Änderungen vorbehalten.

Reiseziel auf der Landkarte ansehen:

Reiseprofil

Das Skiwandern eignet sich sowohl für Anfänger und erfahrene Skiläufer, Erwachsene und begleitete Jugendliche. Vorerfahrungen im Skilaufen oder verwandten Sportarten erleichtern die Teilnahme. Die Touren verlaufen in ungespurtem, sanften Gelände, mit 2-12 km Länge und bis 300 m Höhenunterschied.

  • 4 Tagestouren auf Ski ohne Gepäck
  • 2 Ski-Etappen mit Rucksack

Beim Skiwandern sind wir gegenseitig aufeinander angewiesen. Deine aktive Mitwirkung ist erforderlich.

Du möchtest:

  • den nordischen Winter erleben
  • das Skilaufen und Skiwandern auf traditionellen Fjellski kennenlernen
  • vielleicht eine Nacht im Schnee verbringen
  • dich mit der Natur verbinden

Mehr über das Profil von change WILD! lesen:

Leistungen

  • Gruppe mit 4-12 Teilnehmern
  • Erfahrene und ortskundige Leitung durch Thoralf Rumswinkel
  • Programm wie beschrieben
  • Einführung ins Skilaufen auf klassischen Holzski
  • 3 Nächte in Hütte (ohne Strom und fließend Wasser; Matratzenlager)
  • 4 Nächte in Almhütten (ohne Strom und fließend Wasser; Stockbetten)
  • 1 Übernachtung im Schneelager (optional)
  • Bahnhofstransfers am An- und Abreisetag
  • Set Holzski mit Kabelzugbindung, Stöcken und Skiwachs
    (Eigene Ski können mitgebracht werden.)
  • Frische Lebensmittel zur Vollverpflegung
  • Gruppenausrüstung für Hütte und Camp
  • Erste-Hilfe-, Sicherheitsausrüstung

Zusatzleistungen

Auf Wunsch können Unterlegplane, Isomatte, Zusatzschlafsack und Deckponcho für die optionale Biwakübernachtung zugebucht werden (40,- €). Die Leihausrüstung wird auf der Almhütte deponiert und muß nicht im Rucksack mitgeführt werden.

Termine

SKIWANDERN
(Veranstalter: Wildniswandern)

23. Februar – 1. März 2020

21. – 28. Februar 2021

Preis

695,- €

HIER BUCHEN
Winterreise - Skireise - traditionelle Holzski