Home 〉 Profil

change WILD!

Profil • Philosophie • Methoden

‘Future belongs to the nature smart.’ – Richard Louv

Wir Menschen sind für ein Leben in enger Verbindung zur Natur geschaffen. change WILD! unterstützt dich dabei, diesen Kontakt mit den Quellen deines eigenen Lebens bewusst aufzunehmen. Denn Naturverbindung lässt deine Lebendigkeit, deine Fähigkeiten und deine Kreativität, also deine ganze Persönlichkeit wachsen. Und sie ermöglicht dir, den Herausforderungen einer zunehmend unvorhersehbaren Welt nature smart zu begegnen.

Profil

change WILD! veranstaltet Reisen und Kurse in freier Natur. Sich durchgängig in der Natur aufzuhalten, in der Wildnis zu leben, gehört zum Grundkonzept aller Angebote.

Freie Natur hautnah zu erleben ist das Wertversprechen der Naturreisen. Sie sind Natururlaube oder Abenteuerreisen, die weniger auf Nervenkitzel als auf Glücksgefühle abzielen. Wir wenden beiläufig wildnispädagogische Mittel an, um Naturerlebnis und Erholung zu steigern.

Bei den Wildniskursen gehen wir weiter über das Naturerleben hinaus.

Die Wildniscamps verbinden das Leben in der Wildnis explizit mit Wildnispädagogik. Das Ziel ist hier, aus der Naturerfahrung zu lernen, uns praktisches Wildnis-Know-How, bushcraft skills anzueignen. Und ein tieferes Verständnis der Naturwelt und erweitertes Naturbewusstsein zu erlangen.

Die Wildnistrainings verbinden Wildnisleben mit Erlebnispädagogik und Outdoortraining. Das heisst, wir nutzen die Naturbegegnung, um uns als Personen weiterzuentwickeln, und unsere Gaben und Talente zu entfalten.

Philosophie

In enger Verbindung mit der Natur zu leben entspricht schlicht unserem Bauplan als Lebewesen auf diesem Planeten. Ganz offensichtlich ist diese Verbindung gestört, und es gibt individuelle, soziale und historische Gründe dafür. Genauso offensichtlich ist, wie zerstörerisch sich der Mangel an Verbindung überall auswirkt, im persönlichen, privaten und öffentlichen Leben genauso wie in der Biosphäre des Planeten Erde.

Um dem Elend des domestizierten Lebens zu entkommen und die aktuellen Krise der Menschheit zu überwinden, brauchen wir Kreativität, Anpassungsfähigkeit und Führungskraft. Wir sehen ja deutlich, daß die eingefahrenen Verhaltens- und Organisationsmuster in die Leere über dem Abgrund führen. Wir tun also gut daran, unser menschliches Potential zu entwickeln. Damit wir uns selbst befreien und es mit den kommenden Herausforderungen aufnehmen können. Das sind wir uns selbst schuldig, wie auch der Welt, aus der wir kommen und in der wir leben.

Die gute Botschaft ist, daß wir die Mittel und Möglichkeiten haben, zu unserer wilden Stärke zurückzufinden. Pioniere wie Stalking Wolf, Tom Brown jr., Jon Young und andere haben Wildniswissen und Kulturtechniken von Naturvölkern auf verschiedenen Kontinenten zusammengetragen, destilliert und zugänglich gemacht. Jake Swamp von den Mohawk, Gilbert Walking Bull von den Lakota, Xamana von den San, die Akamba mittels Ingwe, sie und viele andere haben zu diesem Kulturschatz beigetragen. Ich bin ihnen mehr als dankbar dafür, diesen Schatz persönlich nutzen zu dürfen. Und mehr noch, ihn im Rahmen von change WILD! und meiner Tätigkeit anwenden zu dürfen.

Diese verschiedenen Naturvölker haben einen entscheidenden Zug gemeinsam: ihre ursprüngliche Lebensweise mit primitiven äußeren Technologien machte es notwendig, die persönlichen Fähigkeiten ihrer Mitglieder hoch zu entwickelen. Sie waren auf die besten Fähigkeiten jeder und jedes einzelnen angewiesen, um zu überleben. Daß sie es taten und es bis heute tun, ist der Beweis für die Tauglichkeit dieser Kulturen und ihrer Techniken. Wir dürfen uns daran bedienen. Wir werden sie brauchen, denn wieder sind wir damit konfrontiert, großen Herausforderungen mit primitiven Technologien gegenüber zu stehen.

Methoden

Wir sind für Naturverbindung geschaffen, doch sie fällt uns nicht in den Schoß. Wir brauchen vor allem drei Dinge dafür: vielfältige Naturerfahrungen, aufmerksame Mentoren und eine motivierende Gemeinschaft. Eine menschliche Kultur, die diesen Namen verdient, bietet diese Voraussetzungen ganz selbstverständlich. Heute liegt es an dir selbst, dich bewusst für Verbindung und deine persönliche Entwicklung zu entscheiden.

change WILD! bündelt alle drei Faktoren, die deine Naturverbindung und dich selbst stark machen:

  • Alle Reisen und Kurse führen in ausgewählte Wildnisgebiete. Wir tauchen dabei Tag und Nacht in die freie Natur ein. Näher lässt sich Natur nicht erfahren.
  • Als Kursleiter und Mentor begleite ich Gruppen aufmerksam und mit einer humanistischen Haltung. Ich sorge für einen geschützten Raum, der für alle Gruppenmitglieder offen ist. Mit gezielten Interventionen rege ich gemeinschaftliche und individuelle Entwicklungsprozesse an und unterstütze die Gruppen und ihre Teilnehmer dabei.
  • In der Gemeinschaft einer Gruppe kannst du ganz du selbst sein. Du bestimmst, wie weit du dich und deine Themen einbringen oder auf andere eingehen möchtest. In jedem Fall wirst du in der Gruppe Gehör finden und Inspiration durch die anderen Mitglieder erhalten.

In diesem idealen Setting kannst du den in dir schlummernden Fähigkeiten nachspüren. Du kannst sie unter natürlichen Bedingungen erproben und in der Gruppe oder für dich selbst trainieren. Kannst Vertrauen und Verbindung zur Natur, zur Gemeinschaft und zu dir selbst aufbauen. Als würdest du Fäden von dir in deine Umgebung spannen, und die Fäden zu Schnüren, festen Seilen und schließlich starken Tauen verflechten. Ein starkes Netz, das dich trägt, und in dem auch du eine tragende Rolle spielst.

Mission Statement und Methoden bei change WILD! (Bild)