Unterschiedliche und sich schnell ändernde Maßnahmen im Umgang mit Corona beeinflussen unseren neuen Alltag. Diese Unwägbarkeiten wirken sich natürlich auch auf meine Kurse und Reisen aus. Was geht da jetzt?

Mentoring-Programme

Die Mentoring-Programme sind definitiv Corona-resistent.

Das PERSÖNLICHKEITSTRAINING ist als individuelles Mentoring an deinem Wohnort konzipiert, mit Begleitung per e-mail und Telefon. Du kannst damit jederzeit beginnen.

Die VIRTUAL TRIBE ist eine Mentoring-Gruppe, die sich regelmässig online trifft. Im Frühjahr 2020 unter dem Eindruck der Corona-Krise entstanden, geht es um Naturverbindung, die Gemeinschaft der Gruppe und persönliches Wachstum. Auch hier kannst du jederzeit einsteigen.

Wildniskurse und -reisen

Wildniskurse und -reisen für sich lassen sich bei den aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln für  mit nur geringen Anpassungen durchführen. Natürlich werden wir vorbeugende Maßnahmen gegen die neue Krankheit wahrnehmen. Ein Konzept dafür liegt schon bereit. Ich kann daher mein Programm wie geplant fortführen, so wie sich die Möglichkeit dazu bietet. Ich nehme gerne Buchungen entgegen!

Um den aktuellen Gegebenheiten besser gerecht zu werden, habe ich meine Konditionen angepasst: Im Falle einer Absage aufgrund von Maßnahmen gegen COVID-19 erhältst du dein Geld zurück, ganz ohne Stornofristen. Einzelheiten unter:

Corona und Reisen nach Norwegen

Norwegen öffnet seine Grenzen für Reisende aus Deutschland vielen europäischen Ländern ab dem 15. Juli 2020, sofern die jeweiligen Infektionsraten das zulassen.

Aktuelle Informationen über die Reisemöglichkeiten und -beschränkungen gibt es hier: